Direkt zum Inhalt

Die Allgäu-Walser-Card

Die Allgäu-Walser-Card

ist die neue, berührungslose Gästekarte im Kleinwalsertal. Sie berechtigt zu diversen Gratisleistungen und den vielen Ermäßigungen im Kleinwalsertal und gesamten Oberallgäu.

Sie erhalten die Allgäu-Walser-Card an der Rezeption. Bei Verlust wird  Euro 5,- pro Karte berechnet.

Bitte tragen Sie die Karte immer bei sich, da die Kontrolleure angewiesen sind, ohne Vorlage der gültigen Gästekarte den normalen Tarif zu verlangen. Achten Sie auf Ihre Allgäu-Walser-Card, da bei Verlust oder mutwilliger Beschädigung diese in Rechnung gestellt wird.

Bei Urlaubsende geben Sie Ihre Allgäu-Walser-Card beim an der Rezeption ab.

Gratisleistungen:

Walserbus:
Freie Fahrt auf allen Buslinien im Kleinwalsertal.

Die Buslinie ist außerhalb des Kleinwalsertales, auf deutschem Gebiet (ab der Grenzstation Walserschanze), kostenpflichtig.
Allerdings erhalten Sie mit der Gästekarte den Sondertarif: Erwachsene einfach € 3,00 / hin-retour € 5,50

Mit dem Walserbus genießen Sie jede Menge Vorteile:

  1. Attraktive Taktzeiten
  2. Keine Parkplatzsuche oder Parkgebühren
  3. Kein Stress
  4. Weniger Verkehr
  5. Mehr Ruhe und eine saubere Umwelt

Museen:
Freier Eintritt im Walsermuseum in Riezlern, sowie im Skimuseum im Walserhaus Hirschegg.

Ermäßigungen:

Walserbus:
Ermäßigte Tickets für die Linie nach Oberstdorf

Veranstaltung:
Kleinwalsertal – Oberstdorf. Ermäßigung beim Bauerntheater, Folkloreabend und Dia-Schau.
Bei vielen Veranstaltungen im Walserhaus fährt zudem ein „Nach-Hause-Bus“, der mit der Allgäu-Walser-Card kostenlos genutzt werden kann.

Eintritte: 
Breitachklamm

Bei unseren Nachbarn gilt Ihre Allgäu- Walser- Card für folgende Leistungen:

Oberstdorf
Gratisleistungen: Freiparkscheine für diverse Parkplätze und Gratisnutzung des Ortsbusses in Oberstdorf; Teilnahme am Kinderferien- und Jugendprogramm; Gästeeisstockschießen; Diät- und Ernährungsberatung im Kurhaus; Kurkonzerte; Bergschau; Gemeinschafts- und Fackelwanderungen.
Ermäßigungen: Kristall-Therme; Skiflugschanze; Eisstadion; Heimatmuseum

… und jetzt bleibt nur noch „schöne Ferien“ zu wünschen!