Direkt zum Inhalt

Information über Allergene

Information über Allergene

Die 14 Hauptallergene auf einen Blick.

namentlich Weizen (wie Dinkel und Khorasan-Weizen), Roggen, Gerste, Hafer oder Hybridstämme davon, sowie daraus hergestellte Erzeugnisse

ausgenommen:

  • Glukosesirupe auf Weizenbasis einschließlich Dextrose 
  • Maltodextrine auf Weizenbasis
  • Glukosesirupe auf Gerstenbasis
  • Getreide zur Herstellung von alkoholischen Destillaten einschließlich Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs

Hier eine Aufzählung der Produkte, in denen das Allergen „C“ auftaucht:
Eier von

  • Huhn
  • Pute
  • Gans
  • Ente
  • Wachtel
  • Taube
  • Strauß

außgenommen:

  • Fischgelatine, die als Trägerstoff für Vitamin- oder Karotinoidzubereitungen verwendet wird
  • Fischgelatine oder Hausenblase, die als Klärhilfsmittel in Bier und Wein verwendet wird

mit Ausnahme von:

  • Fischgelatine bei Verwendung als Träger für Vitamin- oder Carotinoidpräparate
  • Fischgelatine oder Fischleinen bei Verwendung als Klärmittel in Bier und Wein

Hier eine Aufzählung der Produkte, in denen das Allergen „E“ auftaucht:

  • Margarine
  • Brot
  • Kuchen
  • Gebäck
  • Schokocreme
  • vegetarische Brotaufstriche
  • Cerealien
  • Müsli
  • Frühstücksflocken
  • Schokolade
  • Feinkostsalate
  • Marinaden
  • Satésauce
  • Eis
  • aromatisierter Kaffee
  • Likör
  • in Erdnussöl frittierte Speisen (Pommes Frittes)
  • vegetarischer Fleischersatz
  • Nussmischungen, wie etwa Studentenfutter

Hier eine Aufzählung der Produkte, in denen das Allergen „F“ auftaucht:

  • Sojamehl, Sojagrieß, Sojamilch
  • Sojadesserts, nicht raffiniertes Sojaöl, Sojalecithin, Sojaeiweiß
  • Tofu, Miso, Tempeh, Sojasprossen

Dazu gehört Milch von Säugetieren wie Kuh, Büffel, Schaf, Ziegen, Pferd, Esel.
Hier eine Aufzählung der Produkte, in denen das Allergen „G“ auftaucht:

  • Butter
  • Buttermilch
  • Butterschmalz
  • Créme fraîche
  • Dickmilch
  • Joghurt
  • Käse
  • Magermilch
  • Sauermilch
  • Milcheiweiß
  • Molkenproteine
  • Milchzucker
  • Milchpulver
  • Molke
  • Sahne/Rahm/Obers
  • Kondensmilch
  • Kefir
  • Quark/Topfen
  • Wurstwaren
  • Pasteten
  • Schokolade
  • Eis
  • Teige
  • Palatschinken/Pfannkuchen
  • Torten
  • Puddings
  • Desserts
  • Nougat
  • Brot, Gebäck

Hier eine Aufzählung der Produkte, in denen das Allergen „H“ auftaucht:

  • Mandeln (Amygdalus communis L.)
  • Haselnüsse (Corylus avellana)
  • Walnüsse (Juglans regia)
  • Kaschunüsse (Anacardium occidentale)
  • Pecannüsse (Carya illinoiesis)
  • Paranüsse (Bertholletia excelsa)
  • Pistazien (Pistacia vera)
  • Makadamianüsse und Queenslandnüsse (Macadamia ternifolia)

und daraus gewonnene Erzeugnisse, außgenommen:

  • Nüssen zur Herstellung von alkoholischen Destillaten einschließlich Ethylalkohol